3. Runde DG Meisterschaft 2021/22: GBF München – GSV Hildesheim 5:4 (4:2)

Wir sind in Erfurt von der sommerlichen Temperatur, ca. 27 Grad, wohl überrascht worden. Das erklärt vermutlich, warum wir in der ersten Hälfte schnell das 0:1 kassierten. Wahrscheinlich litten wir ein wenig unter Sonnenstich, oder haben einfach nur noch nicht wahrgenommen, dass der Schiedsrichter das Spiel schon angepfiffen hatte. Jedenfalls konnte die Mannschaft aus München schon nach 20 Minuten das Spiel drehen und gingen verdient mit 4:2 Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte machten die Niedersachsen dem bayerischen Vizemeister das Leben unheimlich schwer und drängten auf den Ausgleich zu.
Der Ausgleich, oder sogar ein Sieg für Hildesheim wäre drin gewesen. Zum Glück rettete uns Ibo mit seinen zwei Toren, vor allem aber mit seinem Tor zur 5:3 Führung. Sehenswert war in der 17. Minute das Tor zum 3:1 von Marco Hollweck, der den Ball in Roberto Carlos Manier aus ca. 30 Metern ins rechte obere Eck hämmerte.

Kompliment an GSV Hildesheim und das Schiedsrichter Gespann – sie praktizierten sportliche Fairness wie aus dem Bilderbuch. Top muss ich sagen.

Bei GBF ist Spieler des Tages ganz klar Iboooooooooo.

(verfasst von Francesco Rizza)


0:1 (1.), 1:1 (10.) Jaroschuk (Assist: Tschiesche), 2:1 (12.) Schiefner (Assist: Soufi), 3:1 (17.) Hollweck, 4:1 (20.) Sevi (Assist: Tschiesche), 4:2 (35.), 4:3 (73.), 5:3 (82.) Sevi (Assist: Soufi), 5:4 (90.)

hinten: Danny Weber – Philipp Jaroschuk – Marco Hollweck – Stefan Tschiesche – Balthasar Ricke – David Schiefner (62. Eduardo Winter)
vorne: Ehab Soufi – Muhammed-Said Etci – Michael Glatt – Ibrahim Sevi – Ziad Tarik Omar (78. Ali Issa Ismail)