Fußball

GBF Startelf

7. BG Spieltag am 19.10.2019: GSV München – GBF München 0:1 (0:0)

Das Münchner Derby stand an, unsere Spieler standen unter Strom und dennoch wirkten sie gelassen. Wenn beiden Münchner Vereine aufeinander treffen, ist immer Spannung und eine besondere Stimmung angesagt.

Das Spiel gegen die Schwarz-Gelben erinnerte mich an das erste Punktspiel gegen die Straubinger. Die dominierende Mannschaft waren wir, Sven Fulde, unser Torwart, war zu keinem Zeitpunkt richtig gefordert. Wir nutzten unsere zahlreiche Chancen nicht. Uns fehlte, wie schon mehrmals der Fall war, der Abschluss und die Kaltschnäuzigkeit.

Da wir Schwierigkeiten hatten, das runde Leder ins Netz zu befördern, mussten wir in der 69. Minute den verletzten Marco Hollweck einwechseln. Fortan kam der Angriff besser zur Geltung. 15 Minuten vor Schluss flankte Ibo auf Said Etci, der den Ball dann per Kopf ins Tor lenkte und uns den verdienten Sieg bescherte. Die Freude war kaum zu bändigen, als das 1:0 fiel – jeder schrie sich die Stimmbänder quasi zum glühen.

Mann des Tages war Michael Glatt. Im Mittelfeld sorgte er für offensive Impulse und unterstützte die Abwehr.

(Bericht von Francesco Rizza)

Tor: 0:1 (86.) Muhammed-Said Etci (Assist: Ibrahim Sevi)

GBF Startelf in neuen schwarzen Auswärts-Trikots
Hinten: Simon Glatt – Patrick Schickart (69. Marco Hollweck (90. Özer Göker)) – Florian Zahler – Philipp Jaroschuk (82. Ensar Mestani) – Maurice Rambert – Thomas Schönlein (Trainer)
Vorne: Michael Glatt – Ibrahim Sevi – Sven Fulde – Muhammed-Said Etci – Manuel-Julian Schneider – Daniel Rieger