Fußball

Komplette GBF Mannschaft wünscht Ziad gute Besserung

9. BG Spieltag am 09.11.2019: GBF München – GSV Würzburg 3:0 (0:0)

Zwei Tage zuvor hatten wir Hallentraining und später verabschiedete ich mich, unter anderem, auch von Michael Glatt. Hinterher sagte ich ihm, er solle bis Samstag fit bleiben, schließlich spielen wir gegen den erstplatzierten GSV Würzburg. Micho grinste in perfekter spitzbübischer Manier zurück, ballte seine linke Hand zur Faust und nickte nur kurz, aber ziemlich siegesgewiss. „Wow, sehr schön, das war jetzt perfekt“, dachte ich mir. „Der Sieg ist uns also gewiss“. Denn überzeugender könnte seine Geste und Ausstrahlung nicht sein und bis heute erinnere ich mich gerne daran.

Wir fingen vorsichtig an und tasteten uns immer mehr an die Würzburger Abwehr heran. Schnell gewannen wir unser Vertrauen und ließen den Franken wenig Raum zum spielen, störten ihren Spielaufbau recht schnell und kamen höchstens zwei mal zu leicht gefährlichen Aktionen. Die Münchner waren bis zum Ende das überlegene Team. Trotz der Dominanz konnten wir die Würzburger Abwehr erst in der zweiten Hälfte knacken:

52. Min. 1:0 Ibrahim(ovic) Sevi
79. Min. 2:0 Stefan Tschiesche
91. Min. 3:0 Ensar Mestani

Die bayrischen Hauptstädter haben verdient gewonnen und rückten bis auf einen Zähler an Würzburg heran:

1. GSV Würzburg 16 Punkte
2. GSV Augsburg 15 Punkte (zwei Spiele weniger)
3. GBF München 15 Punkte
4. GSV Nürnberg  12 Pkt. (ein Spiel weniger)

Der Spieler des Tages war die ganze Mannschaft – sie lief und kämpfte unermüdlich.

An diesem Spieltag fehlte der Trainer Tom Schönlein, machte über das Wochenende mit SWM (Stadtwerke München) einen „seminareschen Urlaub“ in Cuxhaven. Vertretend übernahm Vadim Eichwald den Posten als Trainer.

Übrigens habe ich mich seit dem Spiel gegen Ingolstadt (4:0), Anfang Oktober, nicht mehr rasiert. Seitdem stocken wir fleißig unser Punktekonto auf, nur gegen Augsburg haben wir unverdient Punkte liegen lassen müssen (Bart vielleicht nicht richtig gepflegt!?). Mittlerweile sehe ich aus wie ein Prophet in der Ausbildung. Keine Ahnung, ob ich meinen ergrauten Busch bis zum Futsal Turnier in Ingolstadt (30.11.19) noch ertragen werde. Solange ich aber nicht über meinen eigenen Bart stolpere, werde ich es tun müssen, der Mannschaft zuliebe…..

Beim Barte des Propheten, mögen all die restlichen Spiele bis zum ende der Saison mindestens ähnlich erfolgreich verlaufen, auch ohne meinen Bart. Amen!

(Bericht von Francesco Rizza)

Tore: 1:0 (52.) Ibrahim Sevi (Assist: Michael Glatt), 2:0 (79.) Stefan Tschiesche, 3:0 (90. +1) Ensar Mestani (Assist: Muhammed-Said Etci)

GBF Startelf

Hinten: Michael Glatt – Stefan Tschiesche – Philipp Jaroschuk (88. Muhammed-Said Etci) – Simon Glatt – Florian Zahler – Marco Hollweck
Vorne: Ali Issa Ismail (55. Ensar Mestani) – Manuel Schneider (19. Özer Göker) – Sven Fulde – Ibrahim Sevi – Daniel Rieger