Curling DM in Füssen

3. Curling Deutsche Meisterschaft in Füssen
Nach Erfurt, Hamburg fand die dritte Meisterschaft nun in Füssen statt. Erfurt, Kassel, Augsburg und GBF München nahmen an der Meisterschaft teil. Die Auslosung ergab folgendes:  Topp Spiel zwischen Titelverteidiger Augsburg und GBF München sowie Kassel gegen Erfurt.
München gewann souverän gegen Augsburg ebenfalls auch gegen Erfurt und Kassel. Einzug ins Finale ist perfekt gelungen.
Man merkte deutlich wie Kassel und Erfurt sich mächtig aufgeholt haben. Sie waren alle sehr ehrgeizig und herausfordernd.
Kleines Finale: Augsburg gegen Kassel. Titelverteidiger Augsburg gab alles, verlor jedoch gegen die mutigen Kasseler. Somit erreichte Augsburg den enttäuschenden letzten Platz und die Kasseler freuten sich auf die Bronzemedaille. Großes Finale: GBF München gegen Erfurt. Das Spiel begann enttäuschend, schnell stand es nach zwei Ends bereits 2:0 für Erfurt. Mühsam bauten wir langsam zur Stärke auf . Allerdings hieß es nach 5 Ends bereits 4 zu 1 für Erfurt. Mit letzter Konzentration schafften wir im siebten Ends doch noch zu einem 4 zu 4 unentschieden!! Der Sieg der dt. Meisterschaft lag nun wieder vor den Augen. Zwar hat der vorletzte (!) Stein zwar knapp bis ins Haus geschafft und den gegnerischen Stein nur ein wenig weggestoßen, aber das reichte nicht und Erfurt wurde verdient neuer Deutscher Meister. GBF München darf nach emotionalem Finale zufrieden als Vizemeister küren. Ergebnis im großen Finale 5:4 für Erfurt.

Uli Maier, Otto NIgg, Wolfgang Haas und Mike Schmauser
GBF München und Augsburg
Kassel und Erfurt
unsere schöne Curling Anlage in Füssen
Das Ergebnis vom großen Finale GBF München gegen Erfurt