Faustball

13. Bayerische Hallen Faustball Meisterschaft in Augsburg vom 13.11.2021

Die Vereine GSV Augsburg, GSC Nürnberg, GSV Bayreuth und GBF München haben sich angemeldet.

Gespielt haben wir, Ralph Müller-Hollweck, Torsten Vonthein, Jens Becker, Marcello van Beek, Anton Dengl und Markus Posset. 

Wir traten voller Selbstvertrauen auf, denn bis vor vier Wochen waren wir noch die Pokalmeister. Wir waren fit und haben gut gespielt. Wir wussten jedoch, dass sich das Team des GSV Augsburg Verstärkung geholt hatte. 

Genauso wie vor vier Wochen spielten wir gegen den Titelverteidiger GSV Augsburg. Wir haben das Spiel knapp mit 1:2 verloren.

Trotzdem haben wir nicht aufgegeben und kämpften im nächsten Spiel gegen den GSC Nürnberg hartnäckig weiter. Überraschenderweise verloren wir das Spiel gegen Nürnberg mit 1:2. Wir ärgerten uns über unsere schwache Leistung und die vielen Leichtsinnsfehler, wodurch wir viele Chancen verschenkten. 

Um noch eine Chance auf die Meisterschaft zu haben, mussten wir nun den GSV Bayreuth schlagen. In der letzten Hinrunde verloren wir erneut knapp mit 0:2. Wir waren ratlos und hatten keine Chance mehr aufzuholen. Somit besetzten wir den letzten Platz in der Hinrunde. 

In der Rückrunde haben wir versucht wieder frischen Wind in das Spiel zu bringen. Es gelang uns jedoch nicht, denn wir verloren gegen alle Vereine. 

Wir sind im Kellermeister!!!

Wir haben diskutiert und uns gefragt, was nur losgewesen ist. Vielleicht haben wir die „schwäbische Luft“ nicht vertragen. Unser Geburtstagskind Torsten Vonthein hat uns jedoch mit einem Kuchen und Bier „getröstet“. 

Zum bayerischen Abendessen sind wir zum Schlachthof gefahren. Der Schlachthof hat einen sehr großen Raum und es gibt viele gute Schnitzel. Einfach nur Lecker!