Triathlon

Erfolgreiche Bergfreunde bei der Deutschen Triathlonmeisterschaft in Gräfenhainichen

Am 1. Juni fand die deutsche Meisterschaft  Triathlon statt. Der Ort heißt Ferropolis, die Stadt aus Eisen und ist ein ehemaliger Tagebau zur Braunkohlegewinnung. Sehr beeindruckend. Der Wettkampf war perfekt organisiert und die GBF-Sportler voll motiviert für die olympische Disziplin (1,5km Schwimmen, 40km Rad und 10km Laufen). Geschwommen wurde im Baggersee, Neoprenanzug war erlaubt, da das Wasser recht kalt war, nur knapp 18 Grad. Die Radstrecke war flach und sehr schnell, die Laufstrecke am See in der Mittagszeit heiß.

Bei den Damen wurde unsere Barbara Brummer als mit Abstand die älteste Teilnehmerin Dritte und konnte sich über eine wunderschöne Bronzemedaille freuen.

Marina Rosink startete in der Hobbyklasse und war vor allem beim Laufen, ihrer großen Leidenschaft sehr gut. Respekt, wie sie immer alleine die weiten Wege aus Stuttgart zu uns in Kauf nimmt!

Philipp Eisenmann konnte seine langsame Schwimmleistung auf dem Rad und beim Laufen vergessen machen und wurde deutscher Vizemeister hinter dem Übertriathleten Kilian Deichsel. Kilian Knörzer folgte als 4. und das nur 1 Jahr nach seinem schweren Kreuzbandriss.  Daniel Walter zeigte bei seinem ersten Wettkampf für die GBF München eine gute Leistung und hat Lust auf mehr! Christian Riess war mit viel Engagement in der Seniorenklasse dabei und bewältigte die ganze Distanz zuverlässig und ohne Ermüdungen!

Insgesamt eine tolle Veranstaltung an einem beeindruckenden Ort. 

Anbei der Link zu den Ergebnissen:
https://baer-service.de/ergebnisse/NSM/2019/#5_DB9E35