Skitouren

2019_22_Feb_Bergtour_1

Skitour vom 22.-24. Februar rund um Gossensass bei Sterzing

Bei diesen Skitouren machten insgesamt 6 Personen mit. Ein Gast aus der Schweiz (Laura Seitz), auch, sie wollte uns kennen lernen.
Ausgangspunkt war das Hotel Schuster. Aber bevor wir uns dort einquartierten machten wir vorher eine Tour von Vinaders/Obernbergtal aus, auf den 2196-m-hohen Niedererberg.
Nicht die 950 Höhenmeter machten zu schaffen, sondern der starke Nebel und kalte Wind waren das Problem.  Trotzdem standen 3 Mitglieder oben (B. Brummer, J. Richter und M.Posset).

Am nächsten Tag bildeten sich 2 Gruppen, die kleinere Gruppe (F. Khadivi, K. Münz) steuerten den Bodner Berg 2372 m an und kamen bis zum Sattel in 2130-m-Höhe an, wo sie dann auf dem Weiterweg über den Grat verzichteten.

Die andere Gruppe wollte ein höheres Ziel. Mit der Wetterspitze 2707 m und 1430 Höhenmeter waren sie gut bedient.

Beide Gruppen kamen an der urgemütlichen Allriss Alm vorbei, wo sich die Wege trennten.
Die Wetterspitze beinhaltete einen weiteren Weg aber auch was das Technische betrifft, stand man am Limit. Der Verbindungsgrat zum Hauptgipfel war vereist, unser Gast Laura Seitz verzichtete wegen nicht geeignetem Schuhwerk auf dem Gipfel.

Beim späteren Allriss-Alm-Treff schwärmten die 4 ob des schönen Panoramablickes und dem geleisteten Aufstiegs, bei Apfelstrudel und eine Runde Zirbenschnaps. 

Am letzten Tourentag fuhr die Gruppe ins Ridnauntal mit dem Ziel: „Wurzer Alpenspitze“ 2216 m mit 860 Hm eine etwas leichtere scheinende Spritztour.
Aber der Schnee der sich in höherer Lage an den Fellen öfters anstollte und die falsche Abfahrtsroute durch den Wald, machte diese Tagestour auf den unscheinbaren Gipfel zum Erlebnis, ebenso dass diesmal alle Teilnehmer dieses verlängerten Wochenende am Gipfel vereint stand.
Danke an Markus und Johannes für die Geduld und Planung.